Monatsarchive: Juli 2018

Seitenarchiv, sortiert nach Monaten.

Duisburg: Flaggentag Mayors vor Peace

In Duisburg wurde am 9. Juli 2018 vor dem Rathaus zusammen mit Herrn Bürgermeister Manfred Osenger und den Duisburger Friedensfreunden die Flagge des weltweiten  Bündnisses Mayors for Peace gehisst. Die Flagge symbolisiert den Einsatz des Netzwerkes „Bürgermeister für den Frieden“ für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. In diesem Jahr appellieren die Bürgermeister für den Frieden mit der Aktion überdies an die Atommächte und weitere Staaten der Weltgemeinschaft, den im Juli 2017 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen. Über 500 Bürgermeister in Deutschland haben sich dem Bündnis angeschlossen. In über 250 Städten zeigen in diesem Jahr die Friedensfahnen vor den Rathäusern den Willen zur atomaren Abrüstung.

(Foto: Edith Fröse, Freidenkerverband)

Flaggentag der Bürgermeister für den Frieden

Presseerklärung des Friedensforum Duisburg

Am 9. Juli 2018 wird in Duisburg vor dem Rathaus am Burgplatz Herr Bürgermeister Manfred Osenger im Beisein der Duisburger Friedensfreunde im Bündnis mit anderen friedensbewegten Duisburger Bürgerinnen und Bürgern die Flagge des weltweiten Bündnisses Mayors for Peace hissen. Sie symbolisiert den Einsatz des Netzwerkes für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. In diesem Jahr appellieren die Bürgermeister für den Frieden mit der Aktion überdies an die Atommächte und weitere Staaten der Weltgemeinschaft, den im Juli 2017 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen.

Weiterlesen…

Stopp Air Base Ramstein 2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreude,

die Stopp Air Base Ramstein Protestwoche 2018 liegt hinter uns. Ein Woche mit großen Aktionen gegen Drohnen und Militärbasen.

2500 Menschen demonstrierten am Samstag friedlich, bunt und vielfältig gegen den Drohnenkrieg und gegen alle von der Air Base Ramstein ausgehenden Kriege. Kriege beenden, Abrüstung durchsetzen! Leider waren es weniger als letztes Jahr, aber trotzdem, die Demonstration war immer noch eine beeindruckende, im Wesentlichen von jungen Menschen getragene, breite Aktion der Friedensbewegung.

300 BlockiererInnen gelang es, in einer beeindruckenden Blockade die Air Base Ramstein am Haupttor für 45 Minuten symbolisch zu schließen – diese erstmals durchgeführte Blockadeaktion im Rahmen der Protestaktionen gegen die Air Base Ramstein war ein Meilenstein in den gewaltfreien Aktionen des zivilen Ungehorsams.

„Wir kommen wieder!“, hieß es übereinstimmend am Ende der großen Demonstration und der Blockade.

Weiterlesen…